Zum Hauptinhalt springen
Die besten Erlebnisse mit der Burgenland Card

Pack die Familie ein

...und nimm' sie mit auf ein Abenteuer

300 Sonnentage im Jahr und ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein machen das Burgenland zu einem wahren Urlaubsparadies für Familien. Mit der neuen Burgenland Card gibt es gleich noch mehr Grund zur Freude. So kommt man nämlich gratis oder ermäßigt in den Genuss toller Attraktionen und Erlebnisse.

Schon ab der ersten Nacht in einer Partnerunterkunft ist die Burgenland Card Türöffner zu Top Sehenswürdigkeiten von Nord bis Süd. Und das für die gesamte Dauer des Aufenthaltes. Für Familien heißt das noch mehr Auswahl zu ermäßigten Preisen. Während im Sommer ein Besuch im Strandbad sowie ein buntes Outdoor-Programm nicht fehlen dürfen, ist auch für Schlechtwettertage bestens ausgesorgt. Bei Regen bietet sich beispielsweise eine kulinarische Führung samt Verkostung durch die Pralinenmanufaktur Spiegel in Bad Tatzmannsdorf an.

Und weil jeder in der Familie andere Interessen hat, kann man aus einer großen Vorteilswelt nach Lust und Laune individuell kombinieren. So findet sich mit Sicherheit für jedes Familienmitglied das passende Ausflugsziel und der Burgenland-Urlaub wird garantiert zum Hit. Die Entscheidung über den ersten Programmpunkt fällt schwer? Wir haben für Sie die besten Familien-Erlebnisse mit der Burgenland Card zusammengefasst.

Die besten Erlebnisse mit der Burgenland Card

  • Dorfmuseum Mönchhof

    Das Dorf im Dorf wurde von Josef "Beppo" Haubenwallner mit viel Leidenschaft in Mönchhof erschaffen. Es bietet einen Einblick in den bäuerlichen Alltag von 1890 bis in die 1960er Jahre. Man erfährt Spannendes von den Grundlagen der Existenzsicherung über die Bevorratung für den Eigenbedarf bis zum traditionell dörflichen Leben. Die Sammlung an wiedererrichteten Original-Gebäuden, historischen Gegenständen und Zeugnissen der burgenländischen Geschichte hat einiges zu erzählen. Ein besonderes Museumserlebnis für die ganze Familie. Und mit der Burgenland Card ist der Eintritt kostenlos.

  • Kindererlebniswelt und Vogelturm

    Barrierefreier Naturgenuss in luftigen Höhen. Der Vogelerlebnisturm im grenzüberschreitenden Naturpark Geschriebenstein liefert tolle Einblicke in die heimische Tierwelt und tolle Aussichten über die umliegende Naturlandschaft. 700 Meter Fußweg gilt es bis zum Plateau des Turms zu bewältigen. Während des Aufstiegs kann man Vogelarten beobachten und die verschiedensten Bäume spielerisch kennenlernen. Zusätzlich zum Beobachtungsturm gibt es nun auch ein Labyrinth. Dieses kann ganz einfach auch mit Rollstuhl oder Kinderwagen durchfahren werden. Für Burgenland Card-Besitzer ist der Eintritt gratis.

  • Familienerlebniswelt am PODObeach

    Auf 18.000 m² Abenteuerfläche steht sonnigen Urlaubserlebnissen nichts im Wege. Die Familienerlebniswelt in Podersdorf sticht schon aus der Ferne durch die riesige Seerose und das Vogelpaar ins Auge. Hier wird Spaß großgeschrieben. Langeweile hat Hausverbot. Eine Kugelbahn, Klettermöglichkeiten, ein Motorik-Parcours, ein großer Sandspielplatz und die unmittelbare Nähe zum erfrischenden Nass des Neusiedler Sees sorgen für Abwechslung. Und wenn es heiß wird, ist der Sandstrand nur einen Katzensprung entfernt. Familienvergnügen unter der burgenländischen Sonne ist in dieser Erlebniswelt garantiert. Der Eintritt ist mit der Burgenland Card gratis.

  • Reptilien Zoo Forchtenstein

    Im Reptilien Zoo Forchtenstein kann man exotische wie auch heimische Tiere hautnah erleben. Neben der Beobachtung von Reptilien, Amphibien und anderen wirbellosen Tieren verfolgt man hier auch einen Bildungsauftrag. Besucher erfahren bei einem Rundgang nähere Informationen zu den Lebensräumen und den Bedürfnissen der einzelnen Arten. Tier- und Artenschutz hat für die Besitzer einen hohen Stellenwert. Zeigt man beim Eintritt die Burgenland Card vor, so kommt man kostenlos in den exotischen Zoo direkt gegenüber der Burg Forchtenstein.

  • Spiegel Pralinenmanufaktur

    Feinste belgische Schokolade, viel Leidenschaft und ausgewählte Zutaten aus der Region stecken in den kleinen schokoladigen Köstlichkeiten. Die Spiegel Pralinenmanufaktur in Bad Tatzmannsdorf ist ein Paradies für große und kleine Genießer. Bei einer Führung samt Verkostung gewinnt man einen Einblick in die Herstellung. Man kann sich selbst als Pralinendesigner versuchen und die fertigen Produkte natürlich auch verkosten. Die süße Seite des Südburgenlandes hat einige Schmankerl zu bieten. Mit der Burgenland Card ist der kulinarische Rundgang durch das Schokoladenparadies inklusive Verkostung kostenlos.

  • Führungen durch den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel

    Zwischen den letzten Ausläufern der Alpen und der Ungarischen Tiefebene liegt ein wahres Naturjuwel. Es ist der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel mit seiner unvergleichlichen Naturlandschaft. Salzlacken, der breite Schilfgürtel und natürlich der Steppensee machen die Region österreichweit einzigartig. Fachkundige Guides wissen bestens über die hier lebenden Tiere und gedeihenden Pflanzen Bescheid. Fast täglich werden spannende Führungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten angeboten. Ausgewählte Termine sind mit der Burgenland Card kostenlos.

Die Erlebnisse im Überblick

Mit der neuen Burgenland Card öffnen sich schon ab der ersten Übernachtung in einer teilnehmenden Partnerunterkunft die Tore zu sonnigen Erlebnissen rund um Wein und Kulinarik, Sport und Freizeit, Kultur und vielem mehr. Neben Gratis-Eintritten…

Mehr erfahren

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen