Zum Hauptinhalt springen
Seefestspiele Mörbisch

Seefestspiele Mörbisch

Operette und Musical in unvergleichlichem Ambiente


Die fantastische Naturkulisse des Neusiedler Sees ist seit 1957 der imposante Hintergrund der größten Open-Air-Operettenbühne der Welt. Die Besucherinnen und Besucher werden in eine Welt fern von Alltag und Sorgen entführt und auf höchstem künstlerischem Niveau in eine magische Sphäre voller Melodienseligkeit versetzt.

Sorgfältig durchdachte Inszenierungen mit namhaften Darstellern und eine wahrhaft gigantische Bühnenmaschinerie sorgen Jahr für Jahr für treue Anhängerschaft und volle Ränge. Seit 2017 führt Intendant Peter Edelmann die künstlerischen Geschäfte. Als ausgebildeter Sänger hat er Erfahrung in einem Repertoire von mehr als 80 Rollen, er ist Professor der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien und kennt die Bühne in Mörbisch aus vielen Produktionen seines Vorgängers Harald Serafin, in denen er bereits auftrat.

Die Sonne über dem Burgenland hat bereits den Auftrag alle vielleicht auftreten wollenden Regenwolken zu vertreiben, damit das einzigartige Freiluft-Festival auch diesmal wieder allabendlich in vollen Zügen genossen werden kann. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!

2021 West Side Story

Im Sommer 2021 wird die Westseite des Neusiedler Sees zum Highlight des Festspielsommers: das weltberühmte Musical „West Side Story“ ist erstmals auf der Seebühne Mörbisch zu sehen! Eine einmalige Gelegenheit, um einen unbeschwerten und unvergesslichen Sommerabend mit Familie und Freunden zu erleben.

Wer kennt sie nicht, die mitreißenden Melodien des wohl berühmtesten Musicals aller Zeiten? „Maria“, „Tonight“, „I feel pretty“ oder „Somewhere“ werden die 50er Jahre New Yorks auferstehen und das beeindruckende Bühnenbild die Originalschauplätze auf der Seebühne entstehen lassen. Erleben Sie die berührende Lovestory von Tony und Maria inmitten der imposanten Naturkulisse.

Weitere Informationen:


Alle Kulturfestivals im Überblick