R32 Rosalia-Radwanderweg

Hügelig herausfordernd, sportlich spannend


Ganz wie es beliebt, sportlich aktiv oder elektrisch bequem: Der charmante Rundkurs durch die sanfthügelige Region Rosalia hat es zum Teil, vor allem im Bereich Wiesen und Forchtenstein, steigungsbezogen in sich.

Aber der Einsatz belohnt mit wundervollen Ausblicken und manchmal darf ja auch ruhig ein Stück geschoben werden. Denn auf der Strecke durch Obstgärten und Erdbeerfelder warten viele schöne Ausblicke und attraktive Plätze auf Radlerinnen und Radler.

Besuchen Sie Burg Forchtenstein, genießen Sie den atemberaubenden Blick von der Burgmauer weit ins Land und erfahren Sie im Rahmen einer der Führungen viel über die Geschichte des Landes und des Adelsgeschlechts der Esterházy. Sogar die berühmte Schatz- und Wunderkammer kann besichtigt werden.

Im Landschaftsschutzgebiet der Rohrbacher Teichwiesen kommt man sich vor wie in einem verzauberten Märchenland voller botanischer Besonderheiten.

Viele gemütliche Einkehrmöglichkeiten sorgen für erholsame Pausen und je nach Saison gibt es von köstlichen Erdbeeren über Nüsse bis zu Wein viel zu probieren.

Wann testen Sie das spezielle Rosalia-Feeling?