Zum Hauptinhalt springen
Nationalpark mit vielen Besonderheiten

Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

Ein grenzüberschreitender „Inter-Nationalpark“ mit vielen Besonderheiten

Der Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel ist in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Berühmt ist der Nationalpark für seinen Vogelreichtum. Ist er doch wichtige Zwischenstation für Zugvögel auf ihren jährlichen Reisen von und nach Afrika. Viele Vogelarten haben hier sogar bedeutende Brutvorkommen, dadurch hat das Gebiet zu jeder Jahreszeit seinen Reiz. Höhepunkte des Vogelzugs sind die Monate April und Mai, bzw. August und September, die großen Scharen an Gänsen sieht man im Spätherbst und Winter.

  • Ziehbrunnen inmitten der Steppenlandschaft
  • Graurinder im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel
  • Die Natur im Nationalpark hält einige Wunder bereit.
  • Vögel lassen sich an der Langen Lacke zur Rast nieder
  • Das ganze Jahr über ein vielfältiger Lebensraum
  • Imposante Riesen aus dem Seewinkel
  • Weiße Esel sind eine mittlerweile selten gewordene Haustierrasse.
  • Der Löffler stapft durch die salzhaltige Lange Lacke.
  • Auf Safari durch den Nationalpark
  • Blick auf die Lange Lacke und Wörthenlacke

Bekannt ist der Nationalpark aber auch für seine einzigartige Landschaft, die vielfältige Lebensräume bietet. Da gibt es zum einen den riesigen Neusiedler See samt breitem Schilfgürtel. Zum anderen finden sich auch periodisch austrocknende Salzlacken und kleine Sandlebensräume. Mähwiesen und Hutweideflächen sind ebenso Lebensraum für heimische Tier- und Pflanzenarten. Die im Grenzraum zwischen den letzten Ausläufern der Alpen und der Ungarischen Tiefebene eingebettete Jahrhunderte alte Kulturlandschaft wird unterschiedlich gepflegt. Manche Bereiche sogar von alten Haustierrassen beweidet oder regelmäßig gemäht. Schilfschnitt trägt zum Erhalt der Strukturvielfalt bei.

Beliebt sind der Nationalpark und die entsprechenden Gemeinden wegen der Gastfreundschaft der Bevölkerung. Herzlichkeit ist hier an jeder Ecke spürbar. Denn Gäste werden immer mit offenen Armen empfangen. Im Nationalpark kümmern sich erfahrene Ranger um die Fragen und Anliegen der Besucher. Bester Ausgangspunkt für Erkundungen oder geführte Touren ist das Nationalparkzentrum Illmitz.

Begeistert ist man vom Nationalpark auch wegen der vielen Eindrücke, die einen erwarten. Schon der Morgen lockt mit einem stimmungsvollen Sonnenaufgang. Es geht tagsüber weiter mit der unglaublichen Weite der Region. Außerdem herrscht im Seewinkel selten eine Windflaute. Bis zum Abend vergisst man den Alltag und lässt den Tag mit einem beeindruckenden Sonnenuntergang ausklingen.

Bestimmt ist der Nationalpark mehr als nur einen Besuch wert - nicht nur wegen der vielen Sonnenstunden.

    Lebensräume im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

    Unterschiedlichste Bereiche mit vielen Besonderheiten

    Der Naturraum Neusiedler See wird im Westen durch die letzten Ausläufer der Alpen begrenzt. Das Leithagebirge sowie das Ödenburger Gebirge bilden natürliche Grenzen der Region. 

    mehr erfahren

    Das Jahr im Nationalpark

    Der Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel im Jahreslauf

    In jeder Jahreszeit, in jedem Monat hat der Nationalpark andere Highlights zu bieten. Durch schwankende Wasserstände oder abweichende Temperaturen können sich die Ereignisse aber zeitlich verschieben. So fallen sie in ihrer Ausprägung möglicherweise unterschiedlich aus. Auf eine gewisse Regelmäßigkeit ist jedoch Verlass.

    mehr erfahren

    Tiere im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

    Bekannt für seine Vogelvielfalt und voller Überraschungen

    Auf den Zugstrecken von und nach Afrika bilden der Schilfgürtel des Neusiedler Sees und die Salzlacken bedeutende Rastplätze für Zugvögel. 

    mehr erfahren

    Ihr Besuch im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

    Ob fachkundig geführt oder auf eigene Faust: Abenteuer im Nationalpark

    Einen Besuch im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel startet man am besten im Nationalparkzentrum Illmitz. Dort erfährt man alles, was man wissen muss. Wo man welche Entdeckungen machen kann, was aktuell zu beobachten ist und auch, was man in der freien Natur beachten sollte. 

    mehr erfahren

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen