Zum Hauptinhalt springen
Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zur Burgenland Card


Datenschutz hat bei der Burgenland Tourismus GmbH höchste Priorität. Durch die gegenständliche Datenschutzerklärung werden die Karteninhaber der Burgenland Card sowohl über die Art und den Umfang der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten als auch über ihre Rechte im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Burgenland Card informiert.

Diese Datenschutzerklärung ergänzt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Burgenland Card.

1. Welche Daten werden verarbeitet und von woher kommen diese Daten?

Im Rahmen der Registrierung für die Burgenland Card haben Sie uns folgende personenbezogene Daten (notwendige Pflichtangaben und gegebenenfalls freiwillige Angaben) zur Verfügung gestellt:

· Vorname und Nachname

· Titel vorgestellt/nachgestellt

· Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort

· Geschlecht

· Geburtsdatum

· E-Mail-Adresse (Pflichtangabe für die digitale Karte)

· Erlaubnis für Newsletter

· Unterschrift

· Dauer des Aufenthalts (Ankunft/Abreise)

· zugeordneter Vermieterpartnerbetrieb

· IP-Adresse bei der Anmeldung (im Rahmen der Online-Vorabregistrierung)

Bei Verwendung der Burgenland Card werden zusätzlich folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

· Referenz zu den Meldedaten und dem Vermieterpartnerbetrieb.

· Karten-ID

· Kartennummer

· Ausstellungsdatum

· Kartenstatus

· Gültigkeitsdauer

· Leistungsnutzung (Erst- und Letztnutzung, Buchungen, Transaktionslogging, Nutzungszyklus, Abrechnungsdaten).

· Kartentyp (mobile bzw. digitale Karte, gedruckte Karte)

· Duplikate (Datum der Erstellung, Anzahl)

· Datum der Kartensperrung/-entsperrung.

Die Daten sind erforderlich, um einerseits eine Identitätsfeststellung und andererseits die Gültigkeitsdauer der Burgenland Card beim jeweiligen Partnerbetrieb zu ermitteln und um die Abrechnung der Vergünstigungen zwischen Partnerbetrieben, der Burgenland Tourismus GmbH und allenfalls den Vermieterpartnerbetrieben zu ermöglichen.

2. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung der Daten für Zwecke der Registrierung und Abwicklung der Burgenland Card erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit von Ihnen mit Wirkung für die Zukunft durch eine E-Mail an datenschutz@burgenland.info oder postalisch an Burgenland Tourismus GmbH, Johann Permayer-Straße 13, 7000 Eisenstadt widerrufen werden.

Die Verarbeitung der Daten für Zwecke des postalischen Versandes von Werbung, bspw. Bewerbung von touristischen Produkten bzw. Angeboten und Gewinnspielen (siehe Punkt 6) erfolgt aufgrund des berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) von uns und unserer Partnerbetriebe. Es steht Ihnen gegen die Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke das Recht auf Widerspruch zu. Sie können dann dennoch alle touristischen Leistungen der Partnerbetriebe im angebotenen Umfang vergünstigt oder kostenlos in Anspruch zu nehmen.

3. Wer erhält meine persönlichen Daten?

Um Ihnen einen vorbildlichen Service bieten zu können, geben wir Ihre persönlichen Daten unter Umständen an natürliche und juristische Personen weiter, die jedoch verpflichtet sind, diese Daten im Einklang mit der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten. Auch können bestimmte persönliche Daten von Ihnen anderen Unternehmen zur Verfügung zu stellen, mit denen wir eine Partnerschaft im Bereich Tourismus eingegangen sind oder die für uns tätig sind, um Ihnen in unserem Namen Produkte und Leistungen zur Verfügung zu stellen. Diese Unternehmen können uns dabei helfen, Informationen zu verarbeiten, Produkte an Sie zu liefern, Kundendaten zu verwalten und zu pflegen oder einen Kundendienst zur Verfügung zu stellen, Ihr Interesse an unseren Produkten und Leistungen zu bewerten, Kundenforschung zu betreiben oder Kundenzufriedenheitsumfragen durchzuführen. Auch diese Unternehmen sind verpflichtet, Ihre persönlichen Daten im Einklang mit unserer Datenschutzerklärung zum Schutz der Persönlichkeitsrechte zu schützen. Ebenso können wir aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen oder Rechtsvorgängen gezwungen sein, Ihre persönlichen Daten offen zu legen.

Mit allen Auftragsverarbeitern wurde ein Vertrag über die Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten geschlossen, in welchem jeder Auftragsverarbeiter Ihnen und uns garantiert, alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen zu haben, um Ihre Daten gesetzeskonform zu schützen und ausschließlich für die Abwicklung der Burgenland Card zu verwenden. Die Auftragsverarbeiter verarbeiten die personenbezogenen Daten ausschließlich auf Weisung des Burgenland Tourismus GmbH und erhalten nur insoweit Zugang zu personenbezogenen Daten, als dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben unbedingt erforderlich ist.

Wir bedienen uns nur solcher Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz innerhalb der Europäischen Union haben und der DSGVO unterliegen.

Sie müssen zur Inanspruchnahme von Vergünstigungen die Burgenland Card, auf welcher Ihre Daten abgebildet sind, dem Leistungserbringer vorweisen und somit grundsätzlich auch selbst Ihre personenbezogenen Daten offenlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns an Partnerbetriebe (siehe www.card.burgenland.info) bzw. umgekehrt zwecks Verwaltung und Abwicklung der Burgenland Card übermittelt, wenn und soweit es im Rahmen einer Geschäftsbeziehung des Karteninhabers zu dem jeweiligen Partnerbetrieb zu einer Verwendung der Burgenland Card kommt.

Im Zuge der Abwicklung der Burgenland Card erhalten folgende Empfänger Einsicht auf Ihre personenbezogenen Daten:

· Vermieterpartnerbetriebe (Ausstellung und Ausgabe der Burgenland Card)

· Öffentliche Ausgabestelle (Ausstellung und Ausgabe der Burgenland Card)

· Leistungs-, Bonus- und Superbonuspartnerbetriebe, die aufgrund der Burgenland Card Leistungen gewähren und bei denen Sie Leistungen der Burgenland Card in Anspruch nehmen (Überprüfung der Gültigkeit der Burgenland Card und somit der Berechtigung zum Leistungsempfang)

· Tourismusverband Nordburgenland, Tourismusverband Mittelburgenland-Rosalia, Tourismusverband Südburgenland (technischer Support für die Partnerbetriebe)

· Feratel media technologies AG, Maria-Theresien-Straße 8, 6020 Innsbruck (Technischer Systemprovider)

· Mag. Gerfried Fleckl, Pladenfeld 11, 5112 Lamprechtshausen
(Erstellung von Abrechnungsunterlagen)

· Für die Saison 2021/22: Neusiedler See Tourismus GmbH und deren Partnerbetriebe (Überprüfung der Gültigkeit der Burgenland Card und somit der Berechtigung zum Leistungsempfang)

· eyepin GmbH, Billrothstraße 52, 1190 Wien (im Falle der Newsletter-Zusendung: als Dienstleister für den Newsletterversand)

· Sports & Tourism Digital Service GmbH, Brixner Straße 3/3, 6020 Innsbruck (im Falle der Newsletter-Zusendung als Dienstleister für den Newsletterversand)

· Sonstige Auftragsverarbeiter: z. B. Druckerei, Österreichische Post AG (Produktion von Drucksorten bzw. dem postalischen Versand derselben)

· Mitarbeiter der Burgenland Tourismus GmbH

· Öffentlich-rechtliche Prüfinstanzen (z.B.: Rechnungshof)

· Datenschutzbeauftragter

· Rechtsvertreter

4. Wie werden meinen persönlichen Daten geschützt?

Die Burgenland Tourismus GmbH ergreift Vorsichtsmaßnahmen, einschließlich verwaltungstechnischer, elektronischer und physischer Verfahren, um Ihre persönlichen Daten vor Verlust, Diebstahl und Missbrauch sowie vor unbefugtem Zugriff, Weitergabe, Änderung und Zerstörung zu schützen.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die personenbezogenen Daten, welche für die Burgenland Card verarbeitet werden, werden bis zu Ihrem Widerruf gespeichert, ansonsten nach 36 (sechsunddreißig) Monaten ab Registrierung für die Burgenland Card gelöscht oder anonymisiert. Eine längere Speicherung erfolgt nur dann, wenn dies aus und insoweit dies aufgrund zwingender unternehmens- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, oder zu Zwecken der Beweisführung erforderlich ist.

Sofern Ihre Daten zum Zwecke der Versendung elektronischer Post (z.B.: Newsletter) verarbeitet werden, werden wir diese bis zu Ihrem Widerruf, ansonsten 36 Monate nach letztmaliger Kontaktaufnahme durch Sie löschen.

6. Werde ich zukünftig Werbung von der Burgenland Tourismus GmbH oder von den Partnerbetrieben bekommen?

Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geschlecht und Alter werden von der Burgenland Tourismus GmbH als alleinigem Verantwortlichen zum postalischen Versand von Werbung, zur Bewerbung von touristischen Produkten bzw. Angeboten und Gewinnspielen (auch der Partnerbetriebe) verarbeitet. Es erfolgt kein Profiling.

Der Partnerbetrieb hat sich uns gegenüber verpflichtet, Ihnen keine postalische Werbung aufgrund der ihm von uns übermittelten personenbezogenen Daten aus dem Burgenland Card-System bzw. aufgrund der Ausstellung und Inanspruchnahme einer Burgenland Card-Leistung, zu übermitteln. Falls Sie dies wünschen sollten, kann dies ausschließlich auf Grundlage einer eigenständigen Einwilligung gegenüber dem Partnerbetrieb erfolgen.

7. Werde ich zukünftig elektronisch Werbung von der Burgenland Tourismus GmbH bekommen?

Ihre gesonderte Einwilligung vorausgesetzt, werden wir Ihnen auch elektronische Post (z.B.: Newsletter) an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zukommen lassen, in welcher wir Sie über aktuelle touristische Aktionen und Angebote im Burgenland informieren werden (§ 107 Abs 2 TKG iVm Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit von Ihnen mit Wirkung für die Zukunft schriftlich durch eine E-Mail an datenschutz@burgenland.info oder postalisch Burgenland Tourismus GmbH, Johann Permayer-Straße 13, 7000 Eisenstadt, widerrufen werden.

8. Sind meine Daten bei der Burgenland Tourismus sicher?

Die Burgenland Tourismus hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen geschaffen, um die im Rahmen der Burgenland Card verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung und unbefugten Zugriff zu sichern. Die Maßnahmen beziehen sich auch auf die Speicherung der personenbezogenen Daten des Karteninhabers sowie auf deren Übermittlung zwischen der Burgenland Tourismus GmbH und den Partnerbetrieben.

9. Welche Rechte stehen mir zu?

Sie haben folgende Betroffenenrechte im Sinne der DSGVO: Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung, Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht auf Widerspruch sowie das Recht auf Widerruf.

Sofern wir Ihre Daten rechtswidrig verarbeiten sollten, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde.

10. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Die Burgenland Card wird gemeinschaftlich im Sinne des Art 26 DSGVO von der Burgenland Tourismus GmbH und den Partnerbetrieben[1] (und in der Saison 2021/22 gemeinsam mit der Neusiedler See Tourismus GmbH) administriert. Aus diesem Grund wurde eine Vereinbarung über eine gemeinsame Datenverarbeitung nach Art 26 DSGVO betreffend die Datenverarbeitung „Burgenland Card“ abgeschlossen. Diese Vereinbarung können wir Ihnen auf Nachfrage zukommen lassen. Die dafür anzuwendende Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für die Burgenland Tourismus GmbH und die Partnerbetriebe ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung).

Verantwortlich für die Wahrnehmung der Rechte der Betroffenen sowie der Informationspflichten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO und des Datenschutzgesetzes ist die:

Burgenland Tourismus GmbH
Johann Permayer-Straße 13
7000 Eisenstadt
Tel. +43 2682 63384
E-Mail: info@burgenland.info

Der Datenschutzbeauftragte der Burgenland Tourismus GmbH ist per E-Mail unter datenschutz@burgenland.info oder postalisch unter Burgenland Tourismus GmbH, Johann Permayer-Straße 13, 7000 Eisenstadt erreichbar.

[1] Partnerbetriebe ist der Überbegriff für Vermieterpartnerbetriebe, Leistungspartnerbetriebe, Superbonusbetriebe und Bonuspartnerbetriebe. Vermieterpartnerbetriebe sind Unterbringungsmöglichkeiten im Burgenland, welche den Gästen die Burgenland Card anbieten.

Leistungs-, Bonus- und Superbonuspartnerbetriebe bieten Inhabern der Burgenland Card Gratisleistungen, Bonusleistungen oder Vergünstigungen an.


Änderungen vorbehalten, Stand 17. Juni 2021