Zum Hauptinhalt springen
Naturpark Geschriebenstein

Naturpark Geschriebenstein

Rechnitz | Südburgenland


  • Naturpark Geschriebenstein
    Naturpark Rechnitz
<p>Kompakte Wolken ohne Sonne</p>
Heute

-10° / -6°

Bewölkungsgrad
8 %
Windgeschwindigkeit
26 km/h
  • Montag <p>Leichter Schneefall, überwiegend bewölkt</p>

    -10° / -3°

  • Dienstag <p>Sonne und Wolken</p>

    -5° / 2°

  • Mittwoch <p>Sonne ohne Wolke</p>

    -2° / 5°

Dort wo das Burgenland in den Himmel strebt ist Österreichs erster grenzüberschreitender Naturpark zu finden. Er umfasst das Gebiet rund um den namensgebenden Geschriebenstein, der mit 884 m höchsten Erhebung des Burgenlandes. Auf grenzenlosem Natur- und Kulturraum finden Besucher im österreichisch-ungarischen Naturpark eine fantastische Vielfalt vor. So kann auf den Südhängen mit ihren reich blühenden Trockenrasen, bunten Streuobstwiesen, sanften Weingärten und süßen Obstkulturen eine artenreiche, traditionelle Kulturlandschaft erlebt werden, deren Geschmack sich in den zahlreichen Buschenschenken wiederfindet. Besonders schön sind die großen, zusammenhängenden Waldgebiete mit Eichen und Hainbuchen, die sich auf mehr als 500 km markierten Wegen oder durch den barrierefreien Baumwipfelweg erkunden lassen. Von der Aussichtswarte am Geschriebenstein, durch deren Mitte die Staatsgrenze verläuft, genießt man einen herrlichen Rundblick über ganz Westpannonien und die Ausläufer der Alpen.


Die Vielfalt des Burgenlandes entdecken