Zum Hauptinhalt springen

Burgjuwelen erwandern

auf dem alpannonia® Weitwanderweg

Entlang der burgenländischen Abschnitte auf dem alpannonia® Weitwanderweg reihen sich die kulturellen Schätze aneinander wie Perlen auf einer Kette.

Die bedeutendsten Bauten der Region lassen sich auf den neuen Mehrtages-Etappen per pedes erleben. Machen Sie sich auf den Weg hin zu geschichtlichen Überraschungen, spannenden Burgen und herrlichen Landschaften.

Rucksack packen, Wanderschuhe festschnüren und los geht die Reise: Der alpannonia® Weitwanderweg verbindet die östlichen Ausläufer der Alpen mit der pannonischen Tiefebene. Ausgehend vom UNESCO Weltkulturerbe-Ort Semmering geht es in sieben Tagesetappen durch beeindruckende Natur, vorbei an interessanten Sehenswürdigkeiten und zu herzlichen Gastgebern. Über Niederösterreich, die Steiermark, das Burgenland geht es bis hin nach Köszeg, dem ungarischen Kultur-Juwel.

Durch die neuen Burgen-Touren werden die imposanten Burgen der Region geschickt auf einem Wanderweg kombiniert. Je nach Wanderlust geht es 2, 3 oder 5 Tage auf idyllischen Pfaden zu den kulturellen Schauplätzen. Auf burgenländischem Boden warten die Ritterburg Lockenhaus, die neu sanierte Friedensburg Schlaining und Bernstein darauf, entdeckt zu werden. Die 4-Burgen-Tour umfasst auch einen Zwischenstopp in Rechnitz und einen Besuch in Köszeg.

Der Weitwanderweg hat zu jeder Jahreszeit einen besonderen Reiz, empfehlenswert ist er aber vor allem in der Zeit zwischen Mai und Oktober. Hier zeigt sich die Natur von ihren schönsten Seiten.

alpannonia® 2-Burgen-Tour
Gesamtlänge ca. 44,1 km

Zwei gemütliche Tagesetappen führen von der Ritterburg Lockenhaus am Fuße des Geschriebensteins zur neu sanierten Friedensburg Schlaining und wieder zurück. Die Tour ist etwas anspruchsvoller, denn man wandert durch die burgenländischen Höhenlagen. Besonderer Tipp: In der Friedensburg Schlaining sollte man sich die Jubiläumsausstellung nicht entgehen lassen. Nächtigen kann man in urigen Burgzimmern auf der Ritterburg oder im neu eröffneten Hotel im Stadtzentrum von Schlaining.

alpannonia® 3-Burgen Tour
Gesamtlänge ca. 55,2 km

Kultur- und Naturerlebnis in einem: Die 3-Burgen-Tour hat ihren Ausgangspunkt in Stadtschlaining. Von hier geht es über das Günser Gebirge nach Lockenhaus und schließlich zur höchst gelegenen Burg des Landes nach Bernstein, bevor es zurück zum Start geht. Wanderer erwarten nicht nur spektakuläre Ausblicke, sondern auch spannende historische Fakten. Jede der drei Burgen hat nämlich ihre eigene Geschichte zu erzählen. In Lockenhaus und Bernstein kann sogar in den Burgzimmern genächtigt werden.

alpannonia® 4-Burgen-Tour
Gesamtlänge ca. 83,1 km

Die 4-Burgen-Tour verspricht das volle kulturelle Programm. Ein buchstäblich grenzüberschreitendes Erlebnis. Ausgangspunkt ist die Edelserpentingemeinde Bernstein, von hier aus geht es ins Friedenszentrum nach Stadtschlaining, weiter ins Rechnitzer Weingebirge bis hin zur Altstadt von Köszeg. Am Rückweg passiert man die Ritterburg Lockenhaus, bevor die Endetappe zurück nach Bernstein führt. Eine Wanderung voller historischer Eindrücke, beeindruckende Natur inklusive.

Alpannonia Burgen-Touren

Die Touren im Überblick

alpannonia® Weitwanderweg

Drei landschaftlich beeindruckende Etappen führen durch das Burgenland. Von den letzten Ausläufern der Alpen bis in die Ungarische Tiefebene warten grenzenlose Wandererlebnisse auf Genusswanderer und all jene, die die sportliche Herausforderung suchen. 

Zum Weitwanderweg

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen