Zum Hauptinhalt springen
Burgenlands Naturparke

Burgenlands Naturparke


Sechs Naturparke zählt das Burgenland, und jeder hat seine eigenen Besonderheiten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden!

Zahlreiche Naturlehrpfade vermitteln nicht nur Wissen, sondern machen auch Spaß und laden zur Bewegung an der frischen Luft ein. Bei einer Kanufahrt auf der Raab eröffnen sich ganz andere Perspektiven als am Aussichtsturm auf dem Geschriebenstein, dem höchsten Berg des Burgenlandes. Die Rohrbacher Teichwiesen im Naturpark Rosalia-Kogelberg verzaubern genauso wie der herrliche Überblick vom Weinblick im Naturpark in der Weinidylle. Die Reste einer einst mächtigen Burganlage findet man inmitten der Landseer Berge und im Naturpark Neusiedler See-Leithagebirge sind die Trockenrasen zur Blüte prachtvoll anzusehen. Sie sehen, es gibt so viel zu entdecken, in jedem Naturpark finden sich andere Highlights. Ein Ausflug reicht da noch lange nicht aus! 

Weitere Informationen:


Die Vielfalt des Burgenlandes entdecken