Nicht nur für Fromme

Kirchen und Klöster im Burgenland


Ob protestantisch oder katholisch: Das Christentum hat unabhängig von der Konfession im Burgenland eine Vielfalt an kulturhistorischen Kirchenbauten und Klöstern hervorgebracht.

Neben der Bewahrung des religiösen Erbes des Burgenlandes wird hier auch der Glaube gelebt. Messen, Taufen und Hochzeiten finden hier ihren Rahmen. Aber auch für alle, die einfach nur die wunderschönen architektonischen Kostbarkeiten aus vergangenen Zeiten besichtigen möchten, stehen die Türen weit offen.

Ob Schlosskapelle oder Bischofssitz, ob Dorfkirche oder Abtei: Entdecken Sie Ihren persönlichen Kraftplatz. In vielen der Kirchen können Sie auch Konzerte und andere Kulturdarbietungen im Rahmen von interessanten Programmen erleben. Aufwändige Restaurierungen lassen viele der interessanten Bauwerke in ganz neuem Licht erstrahlen und schenken Einblicke in Geschichte und Glauben, die bislang nicht zu sehen waren.

Im Burgenland finden sich auch wichtige Zeugnisse des jüdischen Glaubens. Die ehemalige Synagoge in Kobersdorf oder Stadtschlaining, die Privatsynagoge im Österreichischen Jüdischen Museum Eisenstadt und die jüdischen Friedhöfe in vielen Gemeinden sind Zeugnisse dieser im Burgenland ehemals lebendigen Glaubensgemeinschaft.



13 Einträge gefunden


- Urlaubsland Österreich -
Feedback geben und gewinnen!

Nehmen Sie an der Gästebefragung teil und gewinnen Sie
Burgenland Gutscheine im Wert von € 1000,-

 

Jetzt teilnehmen