Wassersport am Neusiedler See

Ob actionreich oder gemütlich-entspannt: Der Neusiedler See begeistert!


Surfer kennen und lieben ihn nicht nur wegen der 300 Sonnentage im Jahr. Der Neusiedler See bietet mit seinen durchschnittlich rund 1,5 m Wassertiefe und den vorherrschenden Windverhältnissen beste Bedingungen für Wassersportler.

Der wichtigste und häufigste Wind kommt aus Nordwest. Ein lebhaftes Lüftchen, das aus durchziehenden Fronten entsteht. Seltener, aber nicht zu verachten ist der Südwind. Dieser mittlere bis starke Schönwetterwind kann schon mal Wellen bis zu einem Meter aufschaukeln.

Rund um den See begleiten Anfänger wie Fortgeschrittene zahlreiche Segel-, Surf und Kiteschulen am Weg, eine neue Wassersportart und den Neusiedler See besser kennenzulernen. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich Stand Up Paddling (SUP) - es macht jede Menge Spaß und ist, gerade mit der Hilfe von Profis, in kürzester Zeit leicht zu lernen. Zudem eignet es sich ähnlich gut wie Seekajak und Kanu, um ruhigere Ecken des Sees, etwa den Schilfgürtel von der Wasserseite aus zu entdecken.

Wagen Sie sich ins erfrischende Nass und lassen Sie sich begeistern!



- Urlaubsland Österreich -
Feedback geben und gewinnen!

Nehmen Sie an der Gästebefragung teil und gewinnen Sie
Burgenland Gutscheine im Wert von € 1000,-

 

Jetzt teilnehmen