Zum Hauptinhalt springen
Radrouten rund um den Neusiedler See

Radrouten um den Neusiedler See

Auf zwei Rädern durchs UNESCO Welterbe


300 Sonnentage und mehr als 1.000 an erlebnisreichen Kilometern machen die Region Neusiedler See zu einem Paradies für Radfahrer. Genussradler kommen dabei ebenso auf ihre Kosten wie Familien und all jene, die eine sportliche Herausforderung suchen - die burgenländische Vielfalt machts möglich!

Ob auf dem B10 rund um den Neusiedler See, vorbei an unzähligen Windrädern in der pannonischen Tiefebene oder von einer kulturellen Sehenswürdigkeit zur nächsten: Auf den unzähligen Radrouten der Region Neusiedler See erfährt man die landschaftlichen Besonderheiten ganz genussvoll. Alle Routen sind beschildert, meistens asphaltiert und bieten ein tolles Rundum-Programm obendrauf. Am Wegesrand warten nämlich nicht nur kulinarische Entdeckungen, sondern auch tolle Aussichtspunkte und kulturelle Stätten. Vom Sattel aus hat man außerdem die Möglichkeit, unberührte Naturlebensräume und die einzigartige Fauna und Flora rund um den imposanten Steppensee zu erkunden. Mit Fahrradfähren kommt man komfortabel von einem Ufer zum anderen.

Neben dem Neusiedler See-Radweg (B10) - einem der besten Radwege Österreichs - gibt es zahlreiche ausgewählte Themenradwege, die durch die UNESCO Welterberegion führen. Unendlich viele Möglichkeiten also, das Nordburgenland auf zwei Rädern kennenzulernen.

32 Einträge gefunden

Das Besondere entdecken



Übernachten


Jetzt Reisedaten eingeben & die passende Unterkunft finden!